Der Curlingverein auf dem Dolder

Der Verein CC Dolder Zürich ist entstanden aus dem Zusammenschluss der Vereine Curling Club Zürichberg (gegründet am 17. April 1962), Curling Club Dolder Turicum (gegründet am 11. März 2004 als Zusammenschluss der Vereine Arosa-Inter [gegründet 1958], Zürich Blau-Weiss [gegründet 1960] und Zürich-City [gegründet 1961]), Curling Club Dolder (gegründet am 28. März 1960) sowie des Vereins Dolder Curlingbahnen (gegründet 1962).

Der Verein besteht zurzeit aus etwa 80 Aktiv- und ca. 50 Passivmitgliedern.

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Interessenten werden erst mal Kandidaten und profitieren von einem reduzierten Mitgliederbeitrag. Sie haben im ersten Jahr den Status eines Aktivmitgliedes inne und sind zu allen Anlässen des CC Dolder Zürich zugelassen. An der Generalversammlung haben sie Mitspracherecht, aber kein Stimmrecht. Nach einem Jahr des «Kennenlernens» kann der Übertritt zum Aktivmitglied erfolgen.

Aktivitäten des CC Dolder Zürich während der Curlingsaison

Der CC Dolder Zürich organisiert und veranstaltet während der Curlingsaison folgende Clubanlässe:

  

Aktivitäten des CC Dolder Zürich während der Zwischensaison

Generalversammlung: Die Jahresversammlung des Curling-Clubs Dolder Zürich findet alljährlich im Mai statt. Neben den trockenen statutarischen Geschäften ist der Vorstand gewillt, die GV mit einem attraktiven Rahmenprogramm interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Nachfolgend seien die Standorte und das Programm der Jahresversammlungen kurz aufgeführt

Sommeranlass: Es gehört zu den vornehmen Aufgaben des Finalisten der internen Clubmeisterschaften, den Sommeranlass zu organisieren.