Eingeschränkter Spielbetrieb

Der Spielbetrieb auf dem Dolder ist teilweise ausgesetzt. So sind alle Turniere bis Ende Jahr abgesagt.

 

Der Vorstand hat den Spielbetrieb auf die aktuellen Vorgaben von Bund, Kanton und Stadt Zürich angepasst. Gleichzeitig möchten wir einen minimalen Spielbetrieb aufrechterhalten, um das Sporttreiben weiterhin zu ermöglichen, im sicheren Rahmen des Schutzkonzepts (neu zusätzliche Massnahmen: maximal 15 Personen in der Halle; Maskenpflicht auch in der Halle).

  • Die Empfehlung von Swiss Curling bezüglich Turniere mit externer Beteiligung nehmen wir auf. Die Turniere der nächsten Zeit (Zapfenturnier, Jekami, Chlausturnier, Dolder Open, Veteranenturniere) sind abgesagt. Bezüglich IceScream Open und Zürichberg-Trophy wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.
  • Die CCDZ-Meisterschaften werden bis Ende 2020 unterbrochen (Hallenmeisterschaft, Double Meisterschaft, Einzelmeisterschaft). Die Siepag-Liga pausiert bis auf weiteres. 

  • Als Ersatz bieten wir Dir an, in der "Ersatz-Meisterschaft" mitzuspielen. Das Format der "Ersatz-Meisterschaft" hängt davon, wieviele CCDZ-Mitglieder sich dafür anmelden. Maximal 15 Personen in der Halle bedeutet, dass wir z.B. gleichzeitig zwei Matches mit 3 gegen 3 spielen könnten, oder Doubles. Die Termine sind noch festzulegen. Du kannst Dich einzeln, oder als Team mit maximal 3 Personen auf unserer Website anmelden. Anmeldeschluss: Samstag, 7. November, mittags.

  • Clubabende und Food, Friends and Fairplay-Abende sind abgesagt. 

  • Weiterhin durchgeführt werden, unter strikter Einhaltung des Schutzkonzepts: Individuelle Trainings; Kurse der Curlingschule; Events.

  • Die Bedienung im Curlingstübli wird bis Ende 2020 ausgesetzt.

Angepasstes Schutzkonzept.

Auf dem ganzen Areal der Dolder Kunsteisbahn gilt die Maskenpflicht. Im Sportrestaurant gelten die üblichen Vorgaben der Gastronomie: maximal 4 Personen pro Tisch, keine stehenden Konsumationen.