Hier geht es zum geschützten Bereich für Mitglieder des CC Dolder

CC Dolder: Sportlich – gesellig – stilvoll

Auszug aus den Statuten

(Name, Sitz und Zweck)

 

 

 

 

  1. Unter dem Namen Curling-Club Zürich DOLDER, auch CC DOLDER genannt, besteht gemäss Art. 60 ff. ZGB ein Verein von Curling-Spielern aus Zürich und Umgebung, im Folgenden mit Club bezeichnet.
  2. Der CC Zürich DOLDER entstand aus dem Zusammenschluss der Curling-Clubs
    CC Züri-Leu, gegründet am 28. März 1960 und Dolder CC, gegründet am 7. November 1961.
    Weitere Curling-Clubs können sich mit dem CC Zürich DOLDER zusammenschliessen.
  3. Als Gründungsdatum des CC Zürich DOLDER gilt dasjenige des ältesten der zusammengeschlossenen Clubs.
  4. Der Sitz des Clubs ist Zürich.
  5. Der Club bezweckt die gemeinsame Pflege und Förderung des Curling-Sports nach den Regeln des Schweizerischen Curling-Verbandes und die Anknüpfung und Festigung freundschaftlicher Beziehungen zwischen den Mitgliedern und mit anderen Curling-Clubs. Zur Erreichung dieses Zieles organisiert er Trainings- und Clubturniere sowie Freundschaftsspiele mit anderen Clubs und beteiligt sich an Verbandsturnieren.
  6. Der CC Zürich DOLDER ist politisch und konfessionell neutral.
  7. Er ist Mitglied des Vereins Dolder Curling-Bahnen Zürich, des Swiss Curling Association und des Kantonalzürcherischen Curling Verbandes.

Mitglieder

Der Curling-Club DOLDER zählt gegenwärtig ca. 37 Aktiv- und 28 Passivmitglieder. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Interessenten sind Anwärter, sie haben im ersten Jahr den Status eines Aktivmitgliedes inne und sind zu allen Anlässen des CC DOLDER zugelassen. An der Generalversammlung haben sie Mitspracherecht, aber kein Stimmrecht. Nach einem Jahr des «Kennenlernens» kann der Übertritt zum Aktivmitglied erfolgen.

Mitgliederbeiträge

Die Mitgliederbeiträge sind wie folgt festgelegt:

  • Aktivmitglied CHF 500.00 je Jahr
  • Kandidatinnen und Kandidaten CHF 500.00 je Jahr
  • Passivmitglieder CHF 60.00 je Jahr
  • Anwärterinnen und Anwärter, die zum Aktivmitglied übertreten, entrichten eine einmalige Gebühr von CHF 1’150.00.
  • Aufgenommene Anwärterinnen und Anwärter, welche einen Kurs in der Curlingschule besuchen erhalten im Folgejahr eine einmalige Reduktion im Jahresbeitrag von Fr. 100.–

Aktivitäten des CC DOLDER während der Curlingsaison

CCD-Shirts

CC Dolder-Shirts made in Scotland…

 

Der CC DOLDER organisiert und veranstaltet während der Curlingsaison folgende Clubanlässe:

  • DOLDER Trophy: offizielles Einladungsturnier Ende Januar / Anfang Februar
  • Teilnahme an der VDCB Einzelmeisterschaft: VDCB-internes Curlingturnier, gespielt über die ganze Saison
  • Chlausturnier: neben der DOLDER Trophy ein eigentlicher Höhepunkt im Clubkalender
  • Dolder Mixed Doubles Turnier
  • Ad-hoc Turniere: interne „Einabend-Turniere“ organisiert von engagierten Clubmitgliedern
  • Trainings- und Spielabende
  • Open house Veranstaltungen: Einführungskurse für Gäste und Freunde der Clubmitglieder
  • Saison Eröffnungs- und Schlussanlass
  • Teilnahme an halleninternen und auswärtigen Curlingturnieren
  • Teilnahme an regionalen und schweizerischen Verbandsspielen
  • Sommeranlass, organisiert durch ein Team der Clubmeisterschaft
  • Der CC DOLDER begrüsst und fördert die Teilnahme seiner Mitgliederinnen und Mitglieder an auswärtigen Clubturnieren.

Aktivitäten des CC DOLDER während der Zwischensaison

Generalversammlung: Die Jahresversammlung des Curling-Clubs DOLDER findet alljährlich im Mai statt. Neben den trockenen statutarischen Geschäften ist der Vorstand gewillt, die GV mit einem attraktiven Rahmenprogramm interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Nachfolgend seien die Standorte und das Programm der Jahresversammlungen kurz aufgeführt:

  • Führung durch das Schauspielhaus «Schiffbau»
  • Restaurant Alte Börse: Museum an der Bärengasse, „Wertes Fräulein, was kosten Sie?“
  • Restaurant ‚Altes Klösterli‘: Führung durch die Himalaya Anlage des Zürcher Zoo’s
  • Zunfthaus zur Meisen: Führung durch das Porzellanmuseum
  • Fischstube Zürichhorn: Führung durch den Chinagarten
  • Au Premier HB Zürich: Besichtigung und Führung durch die Katakomben des Bahnhofs
  • Kunsthaus Zürich: geführte Besichtigung der Giacometti Ausstellung
  • Zunfthaus zum Widder: Besichtigung der neu renovierten Lokalitäten
  • Opernhaus Zürich: Führung durch das Opernhaus und GV im Foyer des Opernhauses
  • Weinkellerei Zweifel in Höngg: Geist des Weines und Spirit of Curling
  • Postzentrum Mülligen: Führung durch die Postabfertigung
  • Besuch im Zoo Zürich, Besichtigung der neuen Nachbildung des Pantanals
  • Wildnis Park Zürich in Langenberg
  • Besuch des botanischen Gartens
  • Obst- und Weinbauer mit Grillplausch bei Obst- und Weinhaus Wegmann
  • usw.
Sommeranlass des CC DOLDER: Es gehört zu den vornehmen Aufgaben des Finalisten der internen DOLDER Meisterschaft, den Sommeranlass zu organisieren. Folgende Ereignisse bleiben in bester Erinnerung:

  • Sportlicher Nachmittag auf dem Rütihof bei Muhen
  • Guido Caminada: Ausstellung in Fehraltorf, „Skulpturen und Bilder“ (Juli 2004)
  • Bogenschiessen und Pétanque-Turnier auf dem Egghof in Rüdlingen (Juni 2004)
  • Führung durch das Filmstudio „Lüthi und Blanc“ in Glattfelden
  • Bad Pfäfers mit anschliessender Kutschenfahrt durch die Bündner Herrschaft
  • Erkundung der Weinberge von Hallau mit integriertem Pétanqueturnier
  • Bäume pflanzen im Gubrister Wald nach dem Lothar Sturm
  • Hornussen im Emmental
  • Golf Schnupperkurs in Holzhäusern
  • Brunch-Schifffahrt auf dem Rhein
  • Führung durch Zürichs Altstadt mit Clubmitglied Peter Bläuer
  • Segway – Tour durch Zürich
  • Wildnis Park Zürich in Langenberg
  • Foxtrail Zürich
  • usw.

Sommertreff: Jeden letzten Dienstag im Monat treffen wir uns in einem (Garten-) Restaurant zu einem gemütlichen, ungezwungenen Abend.

Herbstversammlung: Die Herbstversammlung dient der Vorbereitung und insbesondere der Information der Mitglieder über die bevorstehende Curling Saison. Interessant sind die Teamzusammensetzung für die offene Dolder Meisterschaft..